?

Log in

No account? Create an account

Previous Entry | Next Entry

12 Archetypen

Wir alle erzählen unsere eigenen Geschichten, spielen - meistens komplett unbewusst - ganz bestimmte Rollen, die auch in unserem Äußeren ausgeprägt sind. Welche Rolle spielt jeder von uns?

Kreis_de

Archetypen sind in der analytischen Psychologie eine Struktur menschlicher Vorstellungs- und Handlungsmuster. Unabhängig von Kulturniveau, wirtschaftlichem Zustand oder Staatsform kommen diese Muster immer wieder vor. Bei jedem Volk, zu jeder Zeit. Aschenputtel, böse Stiefmutter, Held, der den Drachen tötet, - das sind alles Archetypen. Solche Verhaltensmuster waren schon in der Antike bekannt, aber erst Carl Gustav Jung nannte sie "Archetypen". Und zwei amerikanische Marketingforscherinnen, Margaret Mark und Carol Pearson, haben 12 Archetypen festgelegt und beschrieben. Sie benutzen, und zwar sehr erfolgreich, die Theorie der Archetypen im Brandingbereich, um Verhalten der potenziellen Kunden zu verstehen und nutzen. Natürlich gibt es nicht nur 12 Archetypen, die sind unendlich, aber je definierter die Gruppen wären, desto schwieriger wäre es, diese zu unterscheiden.

Jedem von uns entsprechen ein bis drei Archetypen, die unser Verhalten und Umgehen mit anderen Leuten bestimmen. Unsere Bekleidung kann das entweder betonen und dadurch unsere Persönlichkeit strahlen lassen oder zerstören. Ein Beispiel?

Pink ist eine eindeutige Rebellin. Wenn sie diesen Archetyp in ihrer Bekleidung nur ein wenig, auch mit ein wenig Ironie, unterstützt, dann wirkt sie authentisch. Man sieht bei ihr ihre wunderbare Energie und Kraft. Ihre Geschichte wird glaubwürdig.

Pink_Rebell

Wenn sie aber ihren Archetyp in den Klamotten nicht unterstützt, dann kommt statt Pink eine durchschnittliche Frau. Alles, was Pink so toll macht, ist weg.

Pink_etwas

Und umgekehrt: jemand, bei dem in der Natur kein Hauch rebellische Züge vorhanden ist, zieht rebellische Sachen an und sieht aus wie ein braves Mädchen, das immer pünktlich um 9 nach Hause kommt.

Kein Rebell im Rebell

Nächste Woche zeige ich, wie man den eigenen Archetyp bestimmen kann.